Online Marketing
Twitter
Email
Pinterest
Tumblr
WhatsApp
Telegram

erfolgreiches Online Marketing - mittels Funnel Optimierung:

Wenn du jedes Wort dieses Artikels genau studierst, wirst du verblüfft sein, zu erkennen, wie einfach es ist, mit dem Erstellen von eigenen Infoprodukten im Online Business dauerhaft erfolgreich zu sein. Um dein Online Business in eine weitere Dimension zu skalieren, solltest du dich intensiv mit den beiden folgenden Thema beschäftigen. Du brauchst:

  • einen konzeptionellen Marketing – Funnel
  • einen strukturierten Sales – Funnel

Was aber nun genau ist ein Funnel im Bereich Online Business überhaupt? Ein Funnel ist ganz einfach gesagt, ein Trichter der von einer großen, breiten Öffnung zum Ende hin schmal zuläuft.

Die Macht des Marketing Funnel:

Im Online Marketing hilft dir der Marketing – Funnel aus einer großen Anzahl von Besuchern zu einer kleineren Anzahl von Kunden zu kommen. Natürlich wäre es am Besten, wenn der Trichter nicht spitz zu läuft. Das wäre der Fall, wenn aus jedem Webseitenbesucher auch ein Kunde wird, aber das entspricht leider nicht der Realität. Es ist halt eine Tatsache, dass es eben Menschen gibt, die sich zwar für deine Webseite interessieren, aber eben zum jetzigen Zeitpunkt deinem Produktangebot gegenüber nicht aufgeschlossen sind. Ein strukturierter Marketing Funnel hilft dir dabei, deine Interessenten zu begleiten, um eine so große Anzahl wie möglich, irgendwann zu Kunden zu machen. In der folgenden Abbildung siehst du, wie ein Marketing Funnel strategisch am Besten aufgebaut sein sollte. Nehmen wir einmal an, dass jemand auf deine Webseite als Besucher gekommen ist. 

Wir gehen jetzt hier in diesem Beispiel davon aus, dass dies als kalter Webseitenbesucher, durch eine geschaltete Werbeanzeige erfolgt ist. Auf deiner Webseite hast du für deine Besucher ein Angebot eingestellt, was einem Interessenten den kostenfreien Zugang zu einem Mitgliederbereich mit Inhalten zu deiner Nischenseite bereit hält. Das Einzige was der Interessent machen muss, ist sich mit seiner email Adresse anzumelden und diese zu verifizieren. Du kannst aber auch ein ebook anbieten, was du zum Download bereitstellst. Das wird umgangssprachlich als “Leadmagnet” bezeichnet. Dazu kannst du Webseiten verwenden, die ganz speziell für diesen Zweck aufgebaut sind. Das sind die sogenannten Leadpages oder Squeezepages. Sobald sich dein Kunde also in dein Newsletter Formular eingetragen hat und er diese Eintragung auch bestätigt hat, kannst du diesem Interessen durch gezielten Newsletterversand weiteren sinnvollen Content zu seinen Interessen bereitstellen. 

Einstiegsprodukte im Niedrigpreissegement:

Im weiteren Schritt geht es jetzt darum, aus diesem Interessenten einen ersten Kunden zu machen. Dies gelingt meist durch ein Einstiegsprodukt im Niedrigpreissegment. Dazu später mehr im weiteren Verlauf dieses Artikels. Jetzt kauft dein Interessent oder er kauft eben nicht. Kauft er dein bereitgestelltes Produkt, so hast du wieder einen wichtigen Hinweis über deinen Webseitenbesucher erhalten. Mit dem richtigen email Programm hast du nun die Möglichkeit dem Kunden zielgerichtet weitere inhaltlich relevante Newsletter und auch Verkaufsangebot zu schicken. Und so geht das dann immer weiter und weiter. 

Wenn deine Angebote zielgerichtet sind, dann wird dein Kunde auch ein “treuer Fan” deiner Content Angebote werden. Später folgen dann weitere Inhalte auf deiner Webseite und weitere kundenbezogene Produktangebote. Diese Schritte widerholst du zielgerichtet weiter. Somit skalierst du dein Angebot eben auch in die Breite, sodass du mehr und mehr Produkte für deine Kunden- und Zielgruppe anbieten kannst. Ein weiteres gutes Mittel in einem strategischen Marketing Funnel ist der Einsatz von Umfragen. Mittels dieser Umfragen kannst du ganz gezielt auf Bedürfnisse deiner Interessenten und Kunden eingehen und dann maßgeschneiderte Produktlösungen entwickeln. 

Marketing Funnel

Der optimale Sales Funnel (Verkaufstrichter):

Hast du das mit dem Marketing Funnel richtig verstanden und implementiert, dann kannst du durch den Sales Funnel einen Interessenten, der nur einen Leadmagnet bestellt hat, gezielt durch dein gesamtes Produktangebot führen. Im Rahmen des Marketingfunnels geht es nicht nur darum Verkäufe zu erzielen, sondern auch den Kunden langfristig an sich zu binden, durch das Angebot an relevanten, aber durchaus auch kostenlosen Angeboten. Im Fokus des Sales Funnel steht der Verkauf von Produkten. In der unteren Grafik kannst du einmal sehen, wie so ein Verkaufstrichter optimiert aussehen kann. 

Es startet mit einem Einstiegprodukt (Leadmagnet), geht weiter über ein erstes Verkaufsangebot im Niedrigpreissegment (Tripwire), führt fort über dein Hauptprodukt (Core Product) und kann schlussendlich im Bereich des privaten Coachings oder in Seminarangeboten enden. (Profit Multiplier) Für jeden Bereich gibt es Produktkategorien, die sich dafür besonders eignen. Wie ich das sehe, kannst du auch der Grafik entnehmen. Das ist ein weiteres Geheimnis eines erfolgreichen profitablen Online Business. Du erstellst nicht einfach nur ein Produkt und schaust dann, ob es dafür einen Markt gibt, sondern du baust dein ganzes Online Business und deinen Marketing- und Sales Funnel so auf, dass deine Interessenten zu Kunden und treuen Fan´s werden, die am besten immer und immer wieder kaufen und dich natürlich auch weiterempfehlen. Weitere Trainingsunterlagen bekommst du hier. >>> 

Fazit: Was jeder über erfolgreiches Online Marketing wissen muss

Ein gut installierter Marketing Funnel gibt dir die Möglichkeit deinen kalten Webseitenbesucher zu einem Interessenten und Kunden und schließlich zum Fan, deiner gesamten Angebotspalette zu machen. Du musst nicht immer neue Kunden auf dein Angebot aufmerksam machen, sondern kannst mit Hilfe von email Marketing und einer professionellen Autoresponder – Software, deine Marketingaktivitäten punktgenau automatisiert steuern.

Frauen im Park

Ein Sales Funnel optimiert in diesem Segment deine durchschnittlichen Verkaufspreise pro Kunde. Nicht alle Kunden werden auch ein Kernprodukt oder gar ein privates Coaching bei dir buchen. Aber auch nicht alle Kunden werden nur bei deinem Einstiegsprodukt hängenbleiben. Dies gilt unter drei Voraussetzungen.

  • Du hast überhaupt einen Sales Funnel.
  • Dein Sales Funnel und die angebotenen Produktlösungen bauen so aufeinander auf, dass der weitere Kauf für deinen Kunden auch zielführend und sinnvoll ist.
  • Die Qualität deiner Produkte begeistert den Kunden, sodass er auch bereit ist, höhere Preise zu zahlen. Inhalt und Aufbereitung sollten höhere Preise rechtfertigen. Mehr Informationen habe ich hier für dich bereitgestellt. >>>
Twitter
Email
Pinterest
Tumblr
WhatsApp
Telegram

Lesenswert

UNSERE EMPFEHLUNGEN

Noch ahnst du es nicht, aber in den nächsten 2 Minuten wirst du lernen, welche 7 einfachen Möglichkeiten es gibt, um im Internet Geld zu verdienen, …

Je weiter du liest, desto mehr wirst du verstehen, wie wichtig diese 8 Schritte sind, wenn du ein lukratives Online Business aufbauen möchtest. In der folgenden Übersicht habe ich dir …

Noch weißt du es nicht, aber am Ende dieses Artikels wirst du mit Sicherheit verstehen, warum du keinen dieser 8 Schritte auslassen solltest, wenn du dir ein lukratives Online – Business aufbauen möchtest.

*Bitte beachte, dass es sich bei dieser Webseite um eine reine Werbeseite und nicht um einen Online-Shop handelt. Du kannst über diese Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Über diese Seite wirst du zu den entsprechenden Verkäufern bzw. deren Online – Shops weitergeleitet. Kaufverträge kannst du  erst in dem jeweiligen Online – Shop mit dem jeweiligen Verkäufer abschließen.