jungen Frauen PC
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on pinterest
Pinterest
Share on tumblr
Tumblr
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram

Steigerung der Conversion mittels Webdesign:

Ist es auch dein Ziel die Anzahl der Besucher auf deiner Webseite zu erhöhen, die deine Seite nicht nur für einen flüchtigen Augenblick besuchen, sondern sich längerfristig mit deinen Inhalten und Angeboten auseinandersetzen? Dann lies diesen Artikel aufmerksam weiter und du wirst nützliche Hinweise entdecken, was du so noch nicht bei der Erstellung deine Webseite im Fokus hattest. Erfolgreicher Online Marketer kennen diese Tipps alle und auch dir werden sie helfen, deine Conversion Rate deutlich zu erhöhen. Acht Webseitentipps zur Steigerung der Conversion-Rate werden dir auf diesem Weg helfen. Viele Spezialisten für Online Marketing legen großen Wert auf die Suchmaschinenoptimierung (SEO), das Erstellen von Leadmagneten und der breiten Präsenz in den sozialen Medien.

Design & Conversion Rate:

Oftmals wird dem Aufbau einer guten Webseite wenig Beachtung geschenkt und dies einfach für nicht wichtig angesehen. Alle Komponenten spielen eine wichtige Rolle und somit ist auch das Design deiner Internetseite von großer Bedeutung und kann deine Conversion Rate tatsächlich deutlich beeinflussen. Es ist eine erwiesene Tatsache, dass Webseitenbesucher auch anhand des Designs einer Webseite entscheiden, ob ein Unternehmen und die Angebote als seriös angesehen werden können oder nicht. 

Bei der Conversions Rate ist das ebenso wichtig. Wenn Internetnutzer ca. 12 Minuten Zeit haben, um Inhalte zu konsumieren, dann lesen diese lieber ansprechende Artikel als einfach nur schlichten Text. Wenn du also möchtest, dass die Menschen deine Blogartikel auch wirklich lesen, dann müssen diese Artikel neben dem hochwertigen Inhalt auch ansprechend aussehen. Auch wenn das Design nicht zu deinen Stärken zählen sollte, kannst du es dir nicht leisten, sich diesem Thema nicht zu widmen. Du kannst auf unzählige Freelancer zurückgreifen, die dir dabei helfen können. Nun zeigen wir dir hier einige grundlegende Gestaltungsprinzipien, mit denen du deine Conversion sofort und nachhaltig steigern kannst. 

1. Kenne und nutze die Drittel Regel:

Dieser Regel folgend teilst du deine Webseite visuell sowohl vertikal also auch horizontal in drei gleich große Teile ein. Dadurch bekommst du gedanklich also 9 gleichgroße Quadrate. Die sich in der Mitte befindlichen Kreuze sind strategisch gesehen, sehr wichtige Punkte, die ins Auge des Betrachters fallen. Wenn du also entscheidende Objekte (Klick Button) an diesen Punkten platzierst, dann werden diese deutlich intensiver wahrgenommen. So kannst du Aufmerksamkeit deiner Leser gezielt lenken. Natürlich brauchst du nicht streng darauf zu achten, jede einzelnen Unterseite nach diesem Prinzip aufzuteilen. Willst du aber wichtige Elemente platzieren, auf die du die Aufmerksamkeit deiner Leser lenken willst, dann solltest du diese Regel auf jeden Fall kennen.

2. Sorge für das schnelle Laden deiner Seite:

Die meisten Menschen, die durch das Internet surfen, sind sehr ungeduldig. Wenn die Ladezeit deiner Seite schlecht ist, dann kann es sein dass Besucher, die womöglich für deine Angebote empfänglich wären, voreilig abspringen, da ihnen der Aufbau der Seite zu lange dauert. Eine verkürzte Ladezeit einer Seite von nur einer Sekunde kann die Conversion Rate um ca 7% reduzieren. Es gibt unzählige kostenlose Tools, um die Geschwindigkeit deine Seite zu überprüfen. Ein wichtiger Punkt ist, dass oftmals die Bilder der Webseite nicht optimiert werden. die Speichergröße deiner Bilder kannst du sehr leicht auf  tinypng.com  kostenlos verkleinern. 

3. Achte auf das sogenannte "F Muster":

Forscher haben herausgefunden, dass das typische Verhalten, wie Menschen eine Webseite ansehen, nach dem “F Muster” erfolgt. Anhand von Heatmaps, die genau die Blicke der Nutzer aufzeichnen, hat man das herausgefunden. Zusammengefasst bedeutet dies, dass Nutzer einer Webseite zuerst von links nach rechts oben auf dem Bildschirm anschaut. Dann wird die Seite nach unten gescannt bevor sich in der Mitte ein Überblick verschafft wird. Der Bereich der am wenigstens Beachtung findet, ist unten rechts.

Was bedeutet das für die Conversion deiner Seite? Du kannst dieses Verhalten nutzen, indem du die wichtigsten Objekte und Handlungsaufforderungen entlang der F – förmigen Linien platzierst und die Objekte, die weniger wichtig sind, in die Bereiche legst, die weniger beachtet werden. Behalte bitte aber die gesamten Acht Webseitentipps zur Steigerung der Conversion-Rate im Auge. 

4. Die Auswahl der Farben ist wichtig:

Oftmals wird die Farbgestaltung der Webseite unterschätzt. Die richtige Farbauswahl kann aber eine sehr wichtige Rolle für die Benutzerfreundlichkeit spielen. Es ist bekannt, dass gewisse Farben auch mit gewissen Emotionen und auch Reaktionen verbunden sind. Du solltest bei der Auswahl eines Farbschemas für deine Webseite darauf achten, eine Kombination zu wählen, welche die Emotion hervorruft, wofür deine Marke steht.

Farbskala

5. Halte dich an "KISS" - keep it simple and stupid:

Achte auf ein einfaches Gesamtdesign, was sich wie ein roter Faden durch deine Webseite zieht. Deine Webseitenbesucher können bewusst nur eine begrenzte Anzahl von Informationen gleichzeitig verarbeiten. Wenn du für zu viele visuelle Ablenkungen auf deiner Seite sorgst, fühlen wir uns sehr schnell überfordert. Darum solltest du alles entfernen, was für das Design und die Nutzerfreundlichkeit nicht wichtig ist. 

6. Beachte die 8 Sekunden Regel:

Diese Regel besagt, dass du nur ca. 8 Sekunden Zeit hast, um die Aufmerksamkeit deiner Besucher zu erregen, da dies die allgemeine Aufmerksamkeitsspanne der Menschen ist. Du hast also nur ein ganz kurzes Zeitfenster, indem du die Aufmerksamkeit deiner Nutzer erreichen kannst, wenn diese zum ersten Mal deine Webseite besuchen. Hier gibt es einige Tipps, die du verwenden kannst, um innerhalb der ersten 8 Sekunden die Aufmerksamkeit deiner Webseitenbesucher zu erregen, um die Conversion zu steigern.

7. Verwende Bilder mit Gesichtern:

Menschen mögen menschliche Gesichter. Durch das Verwenden von Bildern mit Menschen und vor allem von Gesichtern, werden wir automatisch dazu angeregt, Emotionen und die Gefühlslage des jeweiligen gezeigten Menschen wahrzunehmen. Wenn die Person also glücklich strahlt oder auch deprimiert drein schaut, dann können wir diese Emotionen ebenso mitfühlen. Du solltest deshalb darauf achten, Gesichter in deine Artikel, Anmeldeseiten oder auch Testimonials einzubinden, um deine Conversion zu steigern. Wenn du selbst das Gesicht deiner Marke bist, dann solltest du darüber nachdenken, professionelle Fotos mit unterschiedlichen Gefühlsregungen zu erstellen, die du an den entsprechenden Stellen deiner Webseite platzieren kannst.

junges Paar

8. Nutze nur qualitativ hochwertige Bilder:

Bilder von sehr geringer Qualität können wirklich einen großen Einfluss auf die Wirkung der Qualität deiner Artikel haben. Bilder sagen halt mehr als tausend Wort. Achte darauf nur Bilder zu verwenden, die ansprechend sind und Menschen in Aktion zeigen. Diese Bilder sollten positive Assoziationen zum Inhalt deines Artikels auslösen. Hier einige Hinweise, wo du kostenlose qualitativ hochwertige Bilder für deine Webseite erhalten kannst.

Pixabay

Pexels

Unsplash

Stocksnap

Fazit: Acht Webseitentipps zur Steigerung der Conversion-Rate

Ich hoffe, dass die Acht Webseitentipps zur Steigerung der Conversions-Rate helfen, um deine Umwandlungsquote zu erhöhen.  Nachdem du dich mit diesen 8 Prinzipien des Webdesigns auseinandergesetzt hast, kannst du deine eigene Webseite überprüfen. Gehe einfach der Reihe nach die Punkte pro Seite durch und du wirst sehr schnell messbare Ergebnisse erzielen. Viele der oben genannten Punkte lassen sich normalerweise mit wenigen Handgriffen schnell und einfach beheben. Achte bitte genau darauf, was wir dir in den Acht Webseitentipps zur Steigerung der Conversion-Rate an die Hand gegeben haben und die wirst sehr große Erfolge erzielen. 

Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on pinterest
Pinterest
Share on tumblr
Tumblr
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram

Lesenswert

UNSERE EMPFEHLUNGEN

Kennst du das Geheimnis einer perfekten Landingpage? Eine perfekte Internetseite zu erstellen, die genau das macht, was sie machen soll, ist eine wichtige Fähigkeit, wenn es darum geht, die Conversion zu verbessern.

Meist haben wir nur wenige Sekunden, um einen guten oder bleibenden Eindruck auf unserer Landingpage zu hinterlassen. Es ist erwiesen, dass Menschen bereits nach einer sehr kurzen Zeitspanne entscheiden (8 Sekunden),

Alle Online Marketer sind sich einig, dass der Schlüssel zum Erfolg die Conversion ist. Umso mehr Menschen auf deine Schaltflächen (Button) klicken, „Abonniere jetzt meinen Kanal“ oder „Jetzt kaufen“, dann bedeutet dies,

*Bitte beachte, dass es sich bei dieser Webseite um eine reine Werbeseite und nicht um einen Online-Shop handelt. Du kannst über diese Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Über diese Seite wirst du zu den entsprechenden Verkäufern bzw. deren Online – Shops weitergeleitet. Kaufverträge kannst du  erst in dem jeweiligen Online – Shop mit dem jeweiligen Verkäufer abschließen.