Laptop Icons
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on pinterest
Pinterest
Share on tumblr
Tumblr
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram

Wir stellen Dir hier 8 einfach umzusetzende Schritte zum perfekten email Marketing vor. Email Marketing ist und bleibt eine der besten und effektivsten Methoden, um mit deinen Interessenten in Kontakt zu treten, denn dadurch hast du immer Zugriff auf deine Interessenten. Auch wenn an vielen Stellen etwas anders behauptet wird, solltest du dich davon nicht irritieren lassen. Die Pflege und Betreuung deiner Kunden mittels email Marketing ist sehr effektiv, vor allem wenn man die wichtigsten Prozesse dabei automatisiert.

Was ist email Marketing?:

Unter email Marketing versteht man das Versenden von Emails an Kunden oder Interessenten. Richtig gemacht, kannst du mittels email Marketing aus Interessen Kunden machen, die im Laufe der Zeit zu treuen und begeisterten Fans werden. In diesem Artikel führen wir dich durch den gesamten Prozess des email Marketings, damit du Leads generieren kannst, die sich später in Käufer wandeln werden. Am Ende des Artikels solltest du wissen, wie du eine email Liste mit Zielkunden erstellst, wie du deine emails optimierst, damit du eine erhöhte Öffnungsrate  und auch Klick Rate (CTR) hast. 

  • Email ist der Kommunikationskanal Nummer 1. Über 80% der Menschen rufen täglich ihre emails ab. Ob sie diese emails auch öffnen, steht auf einem anderen Blatt, aber dazu später mehr. Kein andere Kommunikationskanal hat solche Abrufraten.
  • Interessenten, die sich in deinem email Verteiler befinden, sind eben in deinem email Verteiler und du kannst diese jederzeit ansprechen. Auf Social Media Plattformen können Konten jederzeit und ohne Vorankündigung geschlossen werden. Deine email Liste kann dir niemand wegnehmen.
  •  Gerade bei Kunden, die schon bei dir gekauft haben, konvertieren emails am besten. Email ist einfach der beste Weg um online Verkäufe, vor allem wiederkehrende Verkäufe, zu generieren.

1. Vor dem Start:

Bevor du in Deutschland einem Menschen eine email schicken darfst, brauchst du erst einmal seine Erlaubnis. Das ist auch sehr gut so, denn dadurch beugst du Spam vor. Kaufe niemals, wirklich niemals eine email Liste. Solange du die Erlaubnis zum Versenden deiner emails nicht hast, gilt diese email als Spam. Zum Glück ist es heute sehr einfach, mit den gängigstern email Programm durch einen sogenannten Doppel Optin Prozess, die Erlaubnis bei deinem Interessenten für das Versenden von emails einzuholen. Was du dazu brauchst, ist also ein Anmeldeformular auf einer Webseite und ein Tool mit dem du dann die emails, möglichst automatisiert, versenden kannst. Wir empfehlen dir Klick Tipp. >>>  Mittels Klick Tipp kannst du automatisierte Kampagnen aussteuern und deine Interessenten zielgerichtet ansprechen und noch vieles weitere mehr. Klick Tipp ist wirklich eine „Wunderwaffe“ im Bereich email Marketing und dazu ist alles auf Deutsch und natürlich auch DSGVO konform.

Befindest du dich gerade erst am Anfang deiner Online Marketing Karriere, können wir dir auch “EZ FUNNELS” als All – in – One Lösung sehr ans Herz legen. Du kannst dort deine gesamten Inhalte aufbereiten (Blogs, Verkaufsseiten, Webinare, Mitgliederbereiche) und steuerst somit alles an einem Ort. Informieren kannst du dich über EZ FUNNELS hier. Ebenso ist alles auf deutsch und wunderbar einfach zu bedienen. >>>

2. Erweitere deine email Liste:

Viele Menschen erstellen einfach nur ein Anmeldeformular auf ihrer Webseite, vor allem in Shops ist das sehr verbreitet, und hoffen nun darauf, dass sich Menschen für den Newsletterdienst anmelden. Warum sollten diese das jedoch machen, wenn ihnen der Mehrwert, welchen sie davon haben könnten, nicht bewusst wird. Mit einem kleinen Leadmagneten kannst du die zukünftigen Abonnenten deines Newsletters eine erste Kostprobe über die  Qualität deiner Inhalte geben. Beliebte Möglichkeiten für Leadmagneten sind.

  • eBooks
  • Videotutorials
  • Fallstudien
  • Webinare
  • Gutscheine

Ein guter Leadmagnet liefert Mehrwert. Achte immer darauf, dass du etwas gibst, womit deine Interessenten auch wirklich etwas anfangen können. Achte bitte auf die folgenden Punkte, wenn du willst, dass dein Leadmagnet effektiv ist.

  • Dein Leadmagnet sollte leicht zu konsumieren sein, denn dadurch kann deine Leserschaft den Inhalt besser erfassen.  Schreibe also keine 100-seitige Enzyklopädie
  • Die Schritte und Handlungsaufforderungen müssen leicht umzusetzen sein.
  • Dein Leadmagnet sollte dazu beitragen, ein spezifisches Problem zu lösen.
  • Er sollte schnell ausgeliefert werden. Niemand mag erst eine Woche darauf zu warten, bis er ein Buch in den Händen halten kann. Deshalb empfehlen wir dir auch das Verwenden von ebooks oder kleiner Videosequenzen in einem geschlossenen Mitgliederbereich.
Notizbuch PC

3. Erstelle ein Optin Formular, welches gut konvertiert:

Damit dein Optin Formular zu einer hohen Eintragung in deine email Liste führt, solltest du auf folgenden Punkte achten.

1. Nutze aussagefähige Überschriften, die eine Handlungsaufforderung enthalten.

2. Verwende eine kurze und hilfreiche Beschreibung.

3. Füge eine attraktive Grafik ein.

4. Erfrage nur die Daten, welche wirklich notwendig sind (email Adresse, Vorname). 

5. Verwende eine starke Kontrastfarbe für den Button, der zum Eintragen in die email Liste führt und achte auch hier auf eine klare Handlungsaufforderung.

4. Platziere dein Anmeldeformular auf deiner Seite:

Die folgenden acht hochkonvertierenden Stellen können wir dir für die Platzierung deines Anmeldeformulars empfehlen.

  • im Kopf deiner Webseite
  • auf deiner Startseite
  • im Blogarchiv
  • in einer Sidebar auf deinen Blogbeiträgen
  • innerhalb eines zeitgesteuerten Popup
  • in der Fußzeile
  • auf deiner über uns Seite
  • in einem Exit Intent Popup

Ein Exit Popup zu verwenden, ist sehr beliebt, denn es wird genau zu dieser Zeit angezeigt, wenn dein Besucher deine Webseite verlassen will. Dein Leser wird nicht während des Besuchs der Seite gestört, sondern nur auf das Abonnieren des Newsletters hingewiesen, wenn er die Seite sowieso gerade verlassen möchte.

5. Email Listensegmentierung:

Vielfach wird davon gesprochen, dass man einfach nur eine email Liste erstellen soll. Dadurch verschenkst du aber später viele Möglichkeiten. Durch gezielte Listensegmentierung werden deine Abonnenten in bestimmte kleinere Gruppen unterteilt (je nach Anmeldegrund und Interessenschwerpunkt). Das Einrichten macht am Anfang sicherlich mehr Arbeit, aber dadurch kannst du später viel zielgerichteter deine Interessenten ansprechen. Natürlich brauchst du hierfür eine email Software, die diese Funktion überhaupt anbietet. Das bringt uns wieder zu Klick Tipp >>>. Du schickst also nicht jedem Menschen jede email (reiner Newsletter Versand), sondern du steuerst gezielte email Marketingkampagnen aus. Die Segmentierung der Liste erhöht die Öffnungsrate und verringert die Abmeldungsrate, da die Zielgruppe mit relevanten Informationen versorgt werden können, die sie wirklich interessieren. Es macht nämlich einen großen Unterschied, ob dein Kunde auf deiner Liste ist, weil er ein Produkt gekauft hat oder ob  er sich einfach für einen Leadmagneten zum download interessiert hat.

6. Verbesserung der email Öffnungsrate:

Nur durch das reine Versenden von emails wirst du keinen nennenswerten Umsatz machen. Deine emails müssen geöffnet und gelesen werden. Worauf solltest du achten, damit deine emails auch wirklich geöffnet werden. Das beste Tool zur Contenterstellung findest du hier. >>>

  • Entferne inaktive Abonnenten von deiner Liste.
  • Optimiere den Versandzeitpunkt deiner emails.
  • Hebe die Betreffzeile hervor.
  • Schreibe deine Abonnenten persönlich an.
  • Schreibe so, als wenn du einem guten Freund schreiben würdest.
  • Liefere hochwertigen Content.
  • Optimiere deine emals für die mobile Nutzung.
Open

7. Nutze den richtigen Autoresponder:

Wir haben es oben schon einmal erwähnt und betonen es hier noch einmal. Dein email Prozess sollte vollautomatisiert sein, denn dadurch hast du weniger Arbeit und einen größeren Mehrwert für dich durch den Zeitgewinn. Anstatt sich jeden morgen an den Computer zu setzen und sich zu überlegen, welche Inhalte du heute an deine jeweilige Zielgruppe versenden könntest, macht es doch viel mehr Sinn, wenn du spezielle email Marketingkampagnen hast, die vollautomatisiert an deine Mitglieder deiner Liste versendet werden. Der email Autoresponder ist ein sehr wichtiges Marketingtool, denn ist er einmal aufgesetzt und eingerichtet, ist er ein sehr mächtiges Werkzeug, was dir die Arbeit mit deiner Zielgruppe unglaublich erleichtert. Mittels des email Autoresponders kannst du eine bessere Beziehung zu deiner Zielgruppe aufbauen und potentielle Interessenten zu Kunden machen.

8. Was ist eine email Kampagne:

Eine email Kampagne ist eine bestimmte Folge von emails, die vollautmatisch an eine bestimmte Gruppe von Personen aus deiner email Liste verschickt werden. Dieser Automatismus wird in Gang gesetzt, nachdem ein bestimmtes Ereignis diesen Prozess auslöst. Du kannst in dem Responder alles einstellen, wann die email versendet werden soll, welche bestimmte Aktion vorausgegangen sein soll. usw.

Fazit: 8 einfach umzusetzende Schritte zum perfekten email Marketing

Wie du siehst, ist es gar nicht so schwer, email Marketing zu betreiben, denn wenn man die richtigen Schritte beachtet, dann ist es sehr guter und effektiver Weg, um immer mit seiner Zielgruppe in Kontakt zu bleiben.  Die 8 einfach umzusetzende Schritte zum perfekten email Marketing sollten dir helfen, dein email Marketing besser aufsetzen zu können. Wir hoffen, dass dir diese kleine Schritt für Schritt Anleitung dabei geholfen hat, die Bedeutung von email Marketing für dein Business zu erkennen und worauf du dabei achten solltest. Denke immer daran, dass die email Liste dir gehört! Sociale Media Profile können jederzeit ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Alleine dieser Punkt sollte Anlass genug sein, über die effektive Einrichtung einer email Liste nachzudenken.

Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on pinterest
Pinterest
Share on tumblr
Tumblr
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram

Lesenswert

UNSERE EMPFEHLUNGEN

Es ist allgemein bekannt, dass es das Beste ist, wenn man eine große email Liste hat. Es wäre ein Traum, wenn sich viele Menschen in deinen Newsletter eintragen, weil sie wahrhaft Interesse an deinen Inhalten haben.

Funktioniert email Marketing? Wenn du es schaffst, es richtig machst, dann ist die Antwort ein klares JA. Email Marketing ist eines der erfolgreichsten Marketinginstrumente im Online Marketing. Unabhängig was Andere behaupten, …

Du kennst das vielleicht. Du hast eine email Liste und schreibst emails, die aber nicht die gewünschte Conversion erzielen. Zu verstehen, wie emails aufgebaut sein müssen, damit sie eine hohe Conversion erzielen, ist eine Wissenschaft für sich.

*Bitte beachte, dass es sich bei dieser Webseite um eine reine Werbeseite und nicht um einen Online-Shop handelt. Du kannst über diese Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Über diese Seite wirst du zu den entsprechenden Verkäufern bzw. deren Online – Shops weitergeleitet. Kaufverträge kannst du  erst in dem jeweiligen Online – Shop mit dem jeweiligen Verkäufer abschließen.